meinepatenkatze


Seit 14.10.2006 habe ich eine Patenkatze. Sie heisst TILLI und wohnt im Tierheim Arzberg in Sachsen. Tilli ist im Mai 2000 geboren und lebt seit Frühjahr 2001 im Tierheim. Sie ist sehr scheu und lässt sich leider nicht anfassen. Ich kenne sie noch nicht persönlich, aber das werde ich irgendwann nachholen.

   
 TILLI

Geschlecht weiblich
Geburtsjahr 2000
Kastriert Ja
Geimpft Ja
Beschreibung Tilli hat ihre Vergangenheit nicht richtig überwunden. Nachdem ihre Kinder vermittelt waren, ließ sie sich nicht mehr anfassen. So ist es heute noch. Tilli bleibt immer auf Sicherheitsabstand.
2003 fand sie im Nebenfreigehege ihre große Liebe, es war Marco. Jeden Morgen beobachteten wir die gurrende, miauende Begrüßung von beiden durch den Zaun und wir beschlossen daraufhin, Tilli umzusetzen. Tilli und Marco schlafen und kuscheln nun zusammen.
Geschichte Die große kräftige grau-weiße Katze wurde im Mai 2000 geboren. Ihr Zuhause war eine Stallanlage, wo sie leider mit mehreren anderen Katzen nicht geduldet wurde. Da den Katzen in dieser Anlage übel nachgestellt wurde, bekam Tilli bei uns im April 2001 eine neue Chance. Sie trug damals Babies im Bauch. Tilli war so hochtragend, dass bereits in der Transportbox die Wehen einsetzten und wir das Tierheim mit 5 Babies erreichten. Diese konnten später alle gut vermittelt werden.

Aufnahme ins Tierheim: 30.04.2001
Besonderheiten  Ein Wunder ist geschehen - auch ich habe eine ganz liebe Patin erhalten. Wonne! Schnurr! Frieden.

 

An Ostern, zum Weltkatzentag, zum Nikolaustag und auch einfach so zwischendurch schicken wir Tilli ein grosses Paket mit Futter, Leckerlis und Spielzeug. Damit sie weiß, daß wir an sie denken und sie immer bei uns ist!

 

Am 6.9.2008 war es soweit, ich habe Tilli in Arzberg besucht! Ich fuhr 7 Stunden hin und 7 Stunden zurück, aber es hat sich gelohnt. Arzberg ist ein wunderbares Tierheim, wo es den Katzen sehr gut geht. Tilli ist zwar sehr scheu, aber sie hat sich für ein Fotoshooting zur Verfügung gestellt! Sie ist eine sehr schöne, grosse Katze und es geht ihr gut. Und ihre Tierpflegerinnen sind einmalig. Sie kümmern sich tagaus, tagein viele viele Stunden sehr liebevoll um ihre Heiminsassen. Ich bin froh, daß ich dieses Tierheim unterstützen kann!

Tilli kam extra zum Fotografieren aus ihrer Kiste raus und setzte sich in Positur. Es war einfach schön! Danach ging sie zurück in ihre Kiste.   

       

Hier einige Briefe von Tillis Pflegerin aus Arzberg:

Liebe Krümel, lieber Cäsar und liebes Frauchen Gabi Günther,,
 
ganz liebe Grüße von Tilli.
Es ist so toll, daß Ihr so oft an Tilli denkt.
Ihr geht es sehr gut, sie sieht kräftig aus und frißt jetzt sogar Naßfutter.
 
Kathrin und ich sind verdammt müde.
Täglich 16-18 Stunden sind einfach zu viel.
Mit soviel Babys hatten wir nicht mehr gerechnet.
Und auch die Quarantäne ist mit schlimmen Tierchen voll, die wir von jemanden aufgenommen haben.
Diese 7 sind noch gar nicht auf der Web Site.
Manchmal kann auch die größte Fürsorge nicht mehr helfen.
 
Und dann so viele Igelbabys die ihre Mama verloren haben, Wahnsinn, alles ist voll.
 
Nochmals danke für die Liebe, die den Kätzchen von Euch entgegen gebracht wird.
Danke für die Hilfe.
   
Liebe Grüße Vera
                                                                                                    
 
Liebe Gabi Günther,
 
Tilli bedankt sich ganz herzlich für das Paket.
Futter ist immer etwas Gutes, was man den Kätzchen schicken kann.
 
Es ist einfach toll und schön, daß es einige Paten gibt, die an besonderen Tagen an ihr Patenkätzchen denken.
 
Tilli wünscht Ihrer Patentante, sowie Krümel und Cäsar ein schönes sonniges Wochenende.
Tilli genießt, wie alle anderen, im Freigehege die Sonne.
Liebe Grüße
Vera
  Tilli beim Relaxen
 
Ich stehe per e-mail mit dem Tierheim Arzberg in Verbindung und freue mich immer, wenn ich höre, daß es Tilli gut geht. Sie ist jetzt wieder viel draußen im Freigehege und geniest den Sommer.
  

20. Oktober 2010......dieses Datum werde ich wohl nie vergessen.......meine geliebte Patenkatze Tilli, die im Tierheim Arzberg lebt, ging über den Regenbogen. Es wurde akutes Nierenversagen festgestellt. Im Juni wurde sie gründlich untersucht und alles war noch in Ordnung.

So schnell kanns gehen.....

Geliebte Tilli, du wirst immer in meinem Herzen sein und niemals vergessen werden! Ich bin unendlich froh, daß ich dich kennen lernen durfte! Vera, die gute Seele vom Tierheim Arzberg, hat Tilli auf dem kleinen Friedhof im Tierheim beerdigt. Ich danke Vera ganz herzlich für ihre liebvolle Fürsorge, die sie Tilli angedeihen ließ!

Tillis Grab in Arzberg                                                                                                                                                                                                                                                                  

 

 

 

Seit 26.10.2010 habe ich einen neuen Patenkater aus Arzberg.

Er heisst HOTTE und ist ein würdiger Nachfolger meiner lieben Tilli.

Hotte ist 3 Jahre alt (geb.2007) und lebt seit 2008 in Arzberg. Er ist sehr scheu, liebt Trockenfutter und ist eher der gemütliche Typ. Er ist meiner RB-Tilli also sehr ähnlich.

Ab sofort gehört Hotte zu uns und wir werden ihn lieben und für ihn sorgen.

Hotte stellt sich vor!

 

HOTTE  
   
Geschlecht männlich
Geburtsjahr 05/2007
Kastriert Ja
Geimpft Ja
Beschreibung Hotte ist ein braun getigerter Kater mit weiß.
Er ist sehr ängstlich und benötigt eine längere Eingewöhnungszeit.
Geschichte Hotte hielt sich gemeinsam mit seiner Mutter Lotte und seiner Schwester Motte in einer Gartenanlage in Torgau auf. Ihre Herkunft ist unbekannt. Leider werden in dieser Gartenanlage schon seit Jahren Katzen regelrecht verfolgt. Da der Bürger, der sich der 3 Katzen annahm, Angst um diese hatte, bat er uns um Hilfe.
Besonderheiten  Aufnahme bei uns am 18.03.2008.
 
 

 

 

 

Am 16. September 2011 besuchte ich zusammen mit Eva aus dem Nicky-Forum meinen Hotte in Arzberg!

Vera vom Tierheim wusste nicht, daß wir kommen und war total überrascht, aber auch erfreut! Sylvia -auch eine Nicky-Forums-Freundin- war auch dort und wir hatten einen tollen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen, den Sylvia mitgebracht hatte. Sie wusste Bescheid!

Ganz ausgiebig haben wir die Katzenzimmer besucht, alles was sich streicheln ließ ausgiebig beknuddelt und viele schöne Bilder von Hotte und allen anderen Heiminsassen gemacht. Hotte hielt sich im Freigehege auf und ließ sich auch schön fotografieren.

Tief bewegt hat mich der Besuch des Tierfriedhofs, den Vera und Monika so liebevoll eingerichtet haben. An Tillis Grab legte ich einen kleinen Gedenkstein nieder und schickte ihr ganz viele liebe Gedanken ins Regenbogenland. Sie weiß, daß wir sie nie vergessen werden.

Am nächsten Tag fuhren wir nochmal ins Tierheim und dann weiter nach Neuenhagen bei Berlin, wo wir Birgit und Horst -ebenfalls Nicky-Forums-Freunde- besucht haben. Wir verbrachten einen sehr schönen, lustigen Grillabend und wurden von Birgit, Oliver und besonders von Horsti super unterhalten.

Alles in allem hatten wir 2 unvergessliche Tage, Eva und ich!

Das ist mein Hotte

Tillis Grab mit dem Stein, den ich ihr mitgebracht habe.

 

Zum Nikolaustag 2011 haben wir Hotte ein Päckchen geschickt, denn er gehört zu uns!

    Lieber Hotte, 

heute bekommst du von uns ein Nikolaus-Paket, damit du weißt, dass wir dich nicht vergessen und du immer bei uns bist. 

Wir wünschen dir von ganzem Herzen alles Liebe und Gute!

Bei Vera und dem ganzen Arzberger Team bist du in den besten Händen, die man sich nur wünschen kann, wenn man im Tierheim lebt. 

Du hast die besten Menschen um dich, das kannst du mir glauben!

Ich habe mich riesig gefreut, dich im September kennen gelernt zu haben und irgendwann komme ich wieder, das ist sicher! 

Hier wird an Weihnachten eine Kerze extra für dich brennen! 

Lieber Hotte, lass dir den Inhalt des Päckchens gut schmecken und gib auch deinen Freunden in deinem Zimmer was davon ab.

 

Wir lieben dich!

Deine Patin Gabi aus Offenbach 

Extra Pfotengrüße von Cäsar und Krümel

 

 

Liebe Vera, liebe Monika und alle Helfer,

 

auch für euch ist eine Kleinigkeit im Päckchen, womit wir DANKE sagen für all die Liebe und Pflege, die ihr den armen Tieren angedeihen lasst. 

Die Kerze ist für Tilli. Vielleicht findest du ein Plätzchen, wo du sie brennen lassen kannst. Auch hier wird für sie eine Kerze brennen!

 

Herzliche Grüsse

Gabi

 

 

                                                                          

 Brief von Vera und Monika als unser Nikolauspaket in Arzberg angekommen ist:

Liebe Gabi,
 
recht vielen Dank für Dein Paket an Hotte und natürlich auch an uns.
Das Futter ist so gut, daß alle im Zimmer gut beleibt sind.
Sogar Manuel sieht man seine einst 1,8 kg nicht mehr an. Wenn wir ihn auf die Waage stellen würden, ich glaub die macht einen  Umschlag.
Hotte und seine Zimmergenossen sind wohlauf.
 
Waldemar, Tini und Gisela machten uns Sorgen. Bei Waldemar ist alles wieder im Lot. Tini und Gisela sind auch fast völlig ok. Nur Juri sitzt noch in der Quarantäne, da stimmt was mit der Blase nicht.
 
Weihnachtsbasar war gut. Leider merken wir nicht viel von der Vorweihnachtszeit, ist wirklich schade.
Aber Dein Paket erinnert uns heute wieder daran.
 
Nochmals danke und alles Gute.
Liebe Grüße von Hotte.
 
Liebe Grüße
 
Monika und Vera
 
 
Es ist schön, daß Du so oft an uns denkst.
Wir freuen uns, daß wir so liebe Menschen gefunden haben.
 
Ganz liebe Grüße
 
Monika und Vera
 
Mini und Lilli

 

Am 16. Mai 2014 bekam ich von Vera die erschütternde Nachricht, daß mein Patenkaterchen Hotte über den Regenbogen gehen musste. Es wurde ein inoperabler Darmkrebs festgestellt. Einige Wochen vorher war er zur Untersuchung, weil er nicht richtig fraß und es wurde nichts gefunden. Dann sowas.......Man konnte ihm nicht mehr helfen. Ich war am Boden zerstört! Mein geliebter Hotte, meine Gedanken haben dich auf dem Weg über den Regenbogen begleitet und auch du wirst, genau wie Tilli, niemals vergessen werden!

Da ich das Tierheim in Arzberg weiterhin unterstützen möchte, habe ich nun die Patenschaft für Ria übernommen. Ich hoffe und bete, daß sie ein langes, gesundes Leben hat und werde alles tun, um sie zu unterstützen!

 

 

Seit Mai 2014 unterstütze ich Kätzchen RIA im Tierheim Arzberg. Ich hoffe, daß ich sie bald mal wieder besuchen kann!

Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!